Frontschürzen, Bremsschläuche, Kupplungshaken & Schlusslichter!

 

Einige Frontschürzen meiner Lokomotiven versehe ich bereits seit Jahren mit Bremsschläuchen und Kupplungshaken. Dazu

nutze ich die bei manchen Lokomotiven beiliegenden Zurüstsätze. Sollte keine Zurüstfrontschürze vorhanden sein, dann

fertige ich mir selbst eine an oder passe eine Ersatzfrontschürze von einer anderen Lokomotive entsprechend an.

 

Vollansicht - Bilder einfach anklicken!

Jetzt habe ich endlich mal an die von mir immer im Zugverband als letzte mitfahrenden Güter- oder Personenwagen gedacht. Ich

kaufte mir einzelne Kupplungshaken und durchsuchte alle Lokomotiv- und Güterwagenpackungen nach noch vorhandenen

Kupplungshaken und Bremsschläuchen. Nach dem ich alles zusammengetragen hatte, konnte ich mit meinem Projekt starten.

Bei den ausgewählten Güterwagen entfernte ich erst mal die NEM-Kupplung

inkl. dem Aufnahmeschacht. Jetzt konnte ich in den Wagenrahmen 2 winzige

Löcher bohren und jeweils einen Bremsschlauch und einen Kupplungshaken

mit Sekundenkleber befestigen.

Zusätzlich habe ich noch Vorbildgerecht entsprechende Schlusslichter/-tafeln oberhalb der Puffer befestigt. Natürlich nur dort, wo keine serienmäßig am Güterwagen vorhanden waren. Dazu habe ich mich vorher im Internet kundig gemacht, wie das in der Schweiz vorgeschrieben ist, es soll schon in etwa mit dem realen Betrieb übereinstimmen.

 

 


Für die Personenwagen habe ich noch keine Lösung gefunden, da diese hinten keine durchgängige Pufferbohle oder keinen Wagenkastenrahmen besitzen. Somit kann ich dort keine Bremsschläuche und auch keinen Kupplungshaken anbringen. Evtl. muss

ich mir für den NEM-Kupplungsschacht einen Adapter bauen.

 

Sollte mir dieses gelingen, dann werde ich hier von der Umsetzung berichten!


TopLinks-Modellbahn Liste auf Online-Modellbahn.de
Modelleisenbahn Top 150
mobablog.INFO - Zeigen Sie Ihre Modellbahn!


 

Wenn Ihr bei Euch einen Link zu meiner Seite setzen möchtet,  dann verwendet bitte eines der nebenstehenden Logos und verlinkt es mit: http://www.appenfluhertal.com



 

Seite wurde im Jahr 2016 erstellt!

Letztes update 17.08.2017